name


Ilsfeld dominiert das Derby gegen schwache Abstatter

Am heutigen 8. Spieltag ging es für unsere Ilsfelder zum Derby nach Abstatt. In der ersten Hälfte sahen die zahlreich mitgereisten SCI-Anhänger 30 ungewöhnlich wacklige Minuten der Ilsfelder. Beide Mannschaften kamen nicht so richtig ins Spiel. Außer 2 ungefährlichen Torschüssen der Gastgeber und einem schlecht ausgespielten, schnellen Angriff über Schwingel, gab es in der Anfangsphase nichts Nennenswertes. Nach dem ersten Torschuss durch Ryl in der 17. Minute, fanden die Ilsfelder nach und nach besser ins Spiel und begannen die Partie zu dominieren. In den nächsten Minuten häuften sich die Chancen für den SCI, durch Schwingel, Haberzettl und Zeltner, jedoch fehlte, auf Grund mangelnder Konzentration, stets der wichtige letzte konsequente Schritt und die Genauigkeit im Passspiel zum Torerfolg. In der 33. Minute hatten die Hausherren ihre bisher größte Chance, welche aber der clever mitspielende Keeper Grimm außerhalb des 16ers zunichte machte. Im Großen und Ganzen ging das komplette Spiel aber nur in Richtung des Abstatter Tors, was dann letztendlich, nach einem traumhaften Schnittstellenpass von Hierl, zum 1:0 Führungstreffer durch Graupner führte. Nachdem Zeltner in der 44. Minute noch eine Großchance ungenutzt ließ und Kieninger (SC Abstatt) in der Folgeaktion, nach einem Ellbogenschlag, gelb sah, ging es in die Halbzeitpause.
Die Ilsfelder kamen entschlossen aus der Kabine und erhöhten, mit gut einstudiertem Offensiv-Pressing, den Druck auf die Gastgeber. Dies führte folglich zu weiteren Chancen durch Schwingel (50. Minute) und Hierl (53. Minute), wobei jedoch jeweils der Torerfolg ausblieb. In der 59. Minute fasste sich Zeltner nach einer schönen Drehung am 16er der Abstatter ein Herz und zirkelte den Ball aus 18 Metern ins gegnerische Tor, direkt unter die Latte. In der 69. Minute kamen die sonst ungefährlichen Abstatter vorm Ilsfelder Tor, im 5m-Raum, zum Kopfball, konnten den Ball aber nicht verwerten. Der sonst gut pfeifende Unparteiische verwehrte Haberzettl durch eine Abseits-Fehlentscheidung in der 82. Minute eine weitere Großchance auf das längst überfällige 3:0. Der letzte Höhepunkt der Partie war der 3:0 Siegtreffer durch Jerschabek, der in der 91. Minute, nach einem schön gespielten Konter, den gegnerischen Torwart gekonnt umspielte und den Ball locker ins Gehäuse einschieben konnte.
Alles in allem, hatten die Ilsfelder schwach begonnen, ihre Leistung in der zweiten Halbzeit jedoch sichtbar gesteigert und gegen ein ungefährliches Abstatter Team einen soliden, aber noch ausbaufähigen, verdienten 3:0 Sieg errungen. Somit kann sich der SCI verdienterweise weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga Unterland nennen und wird in den nächsten Wochen alles dafür tun dies auch zu bleiben. Nächsten Sonntag geht es weiter, wenn Türkgücü Eibensbach daheim in Ilsfeld empfangen wird.
Vielen Dank auch an die heute sehr zahlreich angereisten Ilsfeld-Anhänger, die die Mannschaft das ganze Spiel über unterstützt haben.

Es spielten: Grimm, Ryl, Opoku, Remmler, Mössner, Fackler, Graupner, Hierl, Schwingel, Haberzettl, Zeltner, Röck, Jerschabek, Fischer, Schlosser.

name


Dieser Bericht gefällt




Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

SC Ilsfeld II - TSV Willsbach 4:1 (1:0)

SC Ilsfeld II holt zweiten Dreier In einer mäßigen Kreisligapartie gewinnt Ilsfeld hochverdient mit 4:1 gegen die Gäste aus Willsbach.Ilsfeld zeigte von Anfang an eine konzentrierte Leistung und war sofort die spielbestimmende Mannschaft gegen er


13. Oktober 2014

TSV Ellhofen II - SC Ilsfeld III 0:2 (0:1)

3.Mannschaft   Die gute Form unserer 3.Mannschaft hält weiter an und der TSV Ellhofen konnte souverän mit 2:0 Toren bezwungen werden. In einem einseitigen Spiel konnten wiederum die sich bietenden Torchancen nicht konsequent genug ausgespielt we


06. Oktober 2014

SCI stürmt mit Kantersieg gegen Lauffen an die Tabellenspitze

1.Mannschaft SC Ilsfeld - Spfr. Lauffen 7:1 (2:1)   Den besseren Beginn des Spiels erwischten die Gäste aus Lauffen. Bereits nach drei Minuten senkte sich, nach einer abgewehrten Ecke, eine verunglückte Flanke unhaltbar über unserem Torhüter


06. Oktober 2014

SC Ilsfeld II verliert erneut.

TSV Ellhofen - SC Ilsfeld II 6:2 (3:1)   Nach der schlechten Partie gegen Beilstein vergangene Woche nahmen sich die Jungs aus Ilsfeld einiges vor für die Partie in Ellhofen. Die Gäste starteten konzentriert und engagiert in die erste Halbzeit u


06. Oktober 2014

SC Ilsfeld III - TGV Beilstein II 7:0 (1:0)

Einen nie gefährdeten Sieg landete unsere 3.Mannschaft gegen die Reserve aus Beilstein. Während man sich in der ersten Halbzeit noch schwer tat mit der Chancenverwertung, so ging es in der zweiten Hälfte schlag auf schlag. In regelmäßigen Abstä


01. Oktober 2014

SC Ilsfeld II - TGV Beilstein 0:2 (0:2)

Chancenlos war die 2.Mannschaft im Derby gegen die Gäste aus Beilstein. Nach völlig verschlafener Anfangsphase konnte Beilstein früh mit zwei Toren in Führung gehen. In der Folgezeit waren es lediglich harmlose Versuche unseres Teams, die Gäste


01. Oktober 2014

SGM Stein/Kochertürn - SC Ilsfeld 1:3 (1:2)

Ilsfeld siegt in ereignisreichem Spiel Vergangenen Sonntag war der SC Ilsfeld zu Gast bei der SGM Stein/Kochertürn. Ilsfeld fand gut ins Spiel und hatte zu Beginn der Partie deutlich mehr Ballbesitz. Die erste große Chance hatten jedoch die Haushe


30. September 2014

SC Ilsfeld - TSV Botenheim 3:3 (0:2)

SCI verpasst aufgrund schlechter ersten Halbzeit den Sprung an die Tabellenspitze   Die ersten 10 Minuten des Spiels an diesem Sonntag gestaltete der SCI wie erwartet mit guten Kombinationen und konnte sich so schon früh sehr gute Chancen herauss


23. September 2014

SC Ilsfeld - Aramäer Heilbronn 4:1 (2:0)

SCI siegt deutlich vor heimischer Kulisse   Trotz des zweiten Spiels in vier Tagen zeigte sich der SC Ilsfeld mental und körperlich top fit und geht somit mit 10 Punkten und Tabellenplatz zwei aus den ersten vier Spielen. Bei tollem Fußballwett


16. September 2014

SC Ilsfeld II holt ersten Dreier im Lokalderby

SC Ilsfeld II - SSV Auenstein 2:1 (1:0)   Pünktlich zum Lokalderby gegen den Gemeindenachbarn aus Auenstein findet die Elf aus Ilsfeld wieder zurück in die Spur. Nach zuletzt zwei Niederlagen, allerdings auch gegen zwei der stärksten Mannschaft


15. September 2014