VfL Neckargartach – SC Ilsfeld            2:3 (0:0)

 

Am heutigen Donnerstag fand in der Bezirksliga Unterland das Nachholspiel des SC Ilsfeld beim VFL Neckargartach statt. In der Begegnung trafen der Tabellenletzte VfL Neckargartach und der SC Ilsfeld, der momentan auf Tabellenplatz 6 rangiert, aufeinander.  Für den SCI hieß es heute wichtige 3 Punkte im Rennen um die vorderen Tabellenplätze mitzunehmen, um den Anschluss an die Tabellenspitze vor Rückrundenbeginn nicht zu verlieren.

Nach erster Platzkontrolle und dem Aufwärmen stand fest, dass dies heute keine einfache Aufgabe werden würde, da der Platz durch den tiefen Boden nicht leicht zu bespielen war. So war es auch die Heimmannschaft, die den ersten Torschuss in Minute 6 für sich verbuchen konnte. Dieser aber keine Gefahr für unseren Schlussmann darstellte. Der SCI kam fortan besser ins Spiel und fing an das Heft in die Hand zu nehmen. Man begann sich erste Chancen herauszuspielen und konnte in Minute 9 erstmals durch Röck abschließen. Der SCI versuchte durch seine Feldüberlegenheit und viel Ballbesitz weiter Druck auf das Heimtor auszuüben, welcher in Minute 13 mit einem Tor durch Ziegler belohnt wurde. Der Jubel war allerdings schnell erblasst, als der Schiedsrichter nach einer Ecke von Hierl auf Stürmerfoul entschied. Binnen der nächsten 25 Minuten war von beiden Mannschaften nicht sehr viel zu sehen, da sich das Spielgeschehen Großteils im Mittelfeld abspielte. Beide Mannschaften erlaubten sich im Aufbauspiel viele Fehler, gerade auf Seiten des SCI war man das nicht gewohnt, da man die Spiele zuvor durch sicheres Passspiel und Spielstärke zu überzeugen wusste. Den nächsten nennenswerten Angriff setzte die Heimmannschaft, der durch fehlende Cleverness des SCI´s, wie so oft an diesem Tag entstand. Ungewohnt waren viele Fehler unserer Hintermannschaft, welche gerade die Spiele zuvor durch starke Leistungen glänzte. In Minute 37 konnten die Zuschauer erstmals einen gut vorgetragenen Angriff des SCI sehen, der schnell über mehrere Stationen gespielt wurde. Leider aber nichts einbrachte. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit hatten die Hausherren aus guter Position einen Freistoß, welchen Pfeiffer über die Querlatte lenken konnte. Mit einem Halbzeitstand von 0:0 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeitansprache kehrten die Knappen des SCI mit großer Euphorie und dem Willen das Spiel für sich zu entscheiden auf den Platz zurück. Doch diese Stimmung wurde direkt nach Anstoß durch einen Treffer von Neckargartach gedämpft. In den folgenden Minuten begann sich unser Team zu stabilisieren und spielte fortan nach vorne. In der Hintermannschaft der Hausherren taten sich durch gute Kombinationen immer größere Lücken auf. Bis zur 56. Minute mussten wir warten bis wir unseren ersten Torschuss der 2ten Halbzeit markieren konnten, welcher knapp am Gehäuse vorbei ging. So machten wir es in der Folgeminute besser, als Liebendörfer auf Rechtsaußen freigespielt wurde und mit einem trockenen Rechtsschuss ins lange Toreck zum 1:1 vollendete. Unser Team war nun im Spiel angekommen und man merkte, dass nun jeder heiß war das Spiel zu gewinnen. Der SCI war jetzt drückend überlegen und es boten sich weiter gute Chancen. In der 70. Minute wurde super durch die Schnittstelle der Abwehrreihen auf Röck durchgesteckt, welcher im Duell mit dem Torwart das Nachsehen hatte. In Minute 71 bekam der SCI einen Freistoß zugesprochen, welcher von Hierl mit Zug aufs Tor gezogen wurde. Im Getümmel stand Ziegler völlig blank der den Ball nur noch Einköpfen musste. Nach der Führung hörte unser Team nicht auf und wollte das 1:3 erzielen. Es ergaben sich weiter sehr gute Chancen, welche beispielsweise durch Schwingel 74. Minute und Hierl 83. Minute nicht genutzt werden konnten. In der 86. Minute war es dann soweit. Nach einer Ecke von Hierl, fiel der Ball Zeltner vor die Füße, der nur noch einzuschieben hatte. Wer jetzt glaubte der SCI sei auf der sicheren Seite, der hatte sich getäuscht. Neckargartach kämpfte sich in der 88. Minute nochmals vor unser Tor und konnte zum 2:3 verkürzen. Die letzen Minuten entwickelten sich nochmals zu einem echten Fight, welcher von den Neckargartachern meist mit überhartem Einsteigen geführt wurde. Die Ilsfelder schienen in den letzten Minuten sichtlich nervös, was das Spiel nochmals eng machte. Den Sieg ließen sich unsere Jungs aber nicht mehr nehmen, kamen sogar durch Schwingel in der 93. Minute nochmals vors Tor, der den Ball aber an den Pfosten donnerte. Anschließend beendete der Unparteiische das Spiel mit dem Schlusspfiff.

Alles in Allem, 3 knappe aber verdiente Punkte für unser Team, auf Grund von Überlegenheit und Ballbesitz. Unser Ziel den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu halten ist damit gelungen.

 

Es spielten: Pfeiffer, Ryl, Mössner, Ziegler (1), Wunder, Fackler, Fischer, Maile, Zeltner (1), Hierl, Röck S., Liebendörfer (1), Schwingel, Haberzettl, Oppenländer, Grimm

 




Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

SC Ilsfeld II lässt Big Points in Willsbach

Nach nun zweiwöchiger Spielpause musste man an vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Willsbach. Auf sehr tiefem und unebenem Geläuf war man darauf Bedacht einfachen Fußball zu spielen. Das bei dieser Partie viel über den Kampf gehen würde


19. November 2013

SCI mit Blitzstart gegen starke Aramäer

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Bezirksliga Unterland, empfing die 1.Mannschaft des SCI die Aramäer aus Heilbronn. Nur durch 2 Punkte in der Tabelle getrennt, bedeutete dies, der Tabellenvierte war zu Gast beim Tabellensechsten.Diese Kons


18. November 2013

SC Ilsfeld sorgt für klare Verhältnisse im Schozachtal

Ein besonderes Spiel erwarteten an diesem Sonntag die rund 280 Zuschauer im Dietersberg-Stadion. So standen doch in der Startaufstellung der Ilsfelder 9 ehemalige A-Juniorenspieler des Kooperationsvereins SC Abstatt. Der SC Abstatt „reiste“ mit z


05. November 2013

SCI schnappt sich verdient 3 Punkte aus Friedrichshall

Bei dem zuletzt in aufsteigender Form spielenden Gastgeber, der 3 der letzten 4 Spiele gewinnen konnte, wollte die junge Ilsfelder Truppe, nach zuletzt nur zwei Unentschieden, unbedingt wieder einen Sieg einfahren und die bisher mäßige Auswärtsbil


28. Oktober 2013

Ilsfeld II verliert verdient in Beilstein

TGV Beilstein - Ilsfeld II 4:1 Nicht viel entgegenzusetzen hatte das Team Zwei der Ilsfelder an diesem Sonntag. Bei düsterem Wetter ka-men die Gäste aus Ilsfeld zu keiner Zeit wirklich ins Spiel. Nach kurzer Zeit übernahmen die Gastgeber aus Beil


28. Oktober 2013

Derbysieg der Reserve gegen den letztjährigen Meister aus Beilstein

Auch das 4. Spiel in Folge kann die Ilsfelder Reserve souverän gewinnen und arbeitet sich dadurch auf Platz 4 des Tableaus vor! Besonders hervorzuheben ist da-bei, dass man zum 4. Mal in Folge auch zu NULL ge-winnt!Beim Nachbarn aus Beilstein durfte


28. Oktober 2013

SC Ilsfeld erzielt trotz vieler Chancen ein Tor zu wenig für einen Dreier.

10. Spieltag Bezirksliga Unterland: SC Ilsfeld – TG Böckingen   Die Gäste aus Böckingen starteten wie erwartet, mit nur 8 Punkten aus 9 Spielen, schwer in die Saison. Die Ilsfelder hingegen wollten ihre gute Heimbilanz mit drei Siegen und nur


22. Oktober 2013

Ilsfelds Zweite gewinnt erneut!

SC Ilsfeld II - SV Blau/Weiß Heilbronn 3:0 (2:0) Zum 10. Spieltag war der SV Blau/Weiß Heilbronn zu Gast in Ilsfeld. Die Vorgabe war klar: Ein Pflichtsieg gegen den taumelnden Tabellenletzten der Kreisliga A musste her um die, von Trainer Petricca


22. Oktober 2013

Dritter Sieg in Folge für unser Team 3!

TSV Ellhofen II - SC Ilsfeld III     0:5 (0:1)   Doppelter Hattrick beim 5:0 Sieg der Reserve am vergangenen Sonntag!   ….. und für alle, die sich Fragen wie das geht, kommt hier die Auflösung:   -   Dritter, deutlicher„zu Null


14. Oktober 2013

Ilsfeld gewinnt in Ellhofen 1:2 (0:1)

Mit dem bis dato ungeschlagenen TSV Ellhofen und dem SC Ilsfeld II standen sich heute zwei Aufsteiger gegenüber. Von Anfang an stellte sich auf beiden Seiten ein munteres Spiel ein mit leicht optischem Übergewicht der Gästemannschaft. Ilsfeld bot


13. Oktober 2013