Eine Präsentation von Wettkampfjudo gab es am vergangenen Wochenende in Ilsfeld zu sehen. In der Schozachtalhalle trafen sich sechs Jungen- und zwei Mädchenmannschaften
des Judobezirks zwei des WJV, um ihre Meister zu ermitteln. Die Ilsfelder Judoabteilung um Organisator Dieter Enchemaier übernahm zusammen mit den Judoeltern diesmal die Ausrichtung. Es mussten Matten gelegt und die Bewirtung organisiert werden. Bei den zwei Mädchenmannschaften siegte das Team aus Heubach gegen Backnang. Bei den Jungen die zunächst in Poolkämpfen ihre Finalisten ermittelten, kam es dann zum spannenden Finale Steinheim gegen Backnang. Hier setzte sich das Team aus Steinheim knapp mit 4:3 gewonnenen Einzelkämpfen durch. Für die Ilsfelder Judoabteilung war es nach siebenjähriger Veranstaltungsabstinenz eine gelungene Meisterschaft die im Zeitplan und in der Durchführung die Gastmannschaften überzeugte.

Die Ergebnisse:


Judo Mädchen U12
1. Platz JZ Heubach
2. Platz TSG Backnang


Judo Jungen U12
1. Platz Judo Team Steinheim
2. Platz TSG Backnang
3. Platz JC Kano Heilbronn 1
3. Platz JC Bietigheim
5. Platz JC Kano Heilbronn 2
5. Platz JZ Heubach



Dieser Bericht gefällt