name


14 Jahre nach dem letzten Bezirkstitel für den SC Ilsfeld hat es Marlon Lauterwasser geschafft, den Thron in seiner Jahrgangsstufe zu besteigen. Fast 260 Teilnehmer kämpften in 14 Einzelkonkurrenzen um den Bezirksmeistertitel in Böckingen, darunter 12 Spieler des SC Ilsfeld.


Bezirksmeister Jungen U11 - Marlon Lauterwasser

 


Zur Überraschung der Trainer und ein wenig Losglück erreichten Silas Föll und Jonas Dudt in der starken U17 Doppelkonkurrenz das Halbfinale. Herausragend war der Viertelfinalsieg, bei dem sie locker blieben und ihre Chance auf Platz drei am Schopf packten. Im Halbfinale scheiterten sie nicht ganz unerwartet gegen die Abstatter Bezirksklassespieler.


Platz 3 im Jungen U17 Doppel Halbfinale - Silas Föll und Jonas Dudt

 


Koray Kästner- Platz 3 Jungen U13

 
Endllch konnte auch Koray Kästner seine gute Form bei einem großen Turnier unter Beweis stellen. In der Gruppenphase und auch bis zum Achtelfinale blieb er ohne Satzverlust. Im Viertelfinale lag er bereits mit 2:0 in Führung, doch sein Neckarsulmer Gegner gab alles und erspielte sich den fünften Satz. Koray lies sich davon aber nicht beeindrucken und siegte in einem nervenaufreibenden Satz mit 15:13 in der Verlängerung. Im Halbfinale wartete ebenfalls ein Neckarsulmer Spieler, nämlich der Jahrgangsbeste. Hier setzte sich der Neckarsulmer in drei Sätzen durch und Koray darf sich über den ersten Podestplatz bei den Bezirksmeisterschaften im Einzel freuen.


Betreuer Thomas Tabosrky

 

Ein zittrige Hand hatte nur der Betreuer. „Zuschauen ist schlimmer, als selbst am Tisch zu spielen“ meinte Thomas Taborsky nach dem Finalsieg von Marlon Lauterwasser. Auch Marlon setzte sich ohne Satzverlust bis ins Halbfinale durch. Die Spiele stellten ihn bis dahin vor keine große Herausforderung. Im Halbfinale ging es dann zur Sache. Erst im fünften Satz setzte er sich gegen seinen Offenauer Gegner durch. Im Finale wartete ein altbekannter von der TSG Heilbronn. Sehr souverän siegte Marlon die ersten beiden Sätze, doch die folgenden zwei gingen an den Heibronner. Nun mußte der fünfte Satz über den Titelgewinn entscheiden. Nach Seitenwechsel lag Marlon mit 5:1 in Führung und alles deutete auf Sieg, doch wer das dachte, wurde eines Besseren belehrt. Denn plötzlich stand es nur noch 6:6 -Zeit für ein Timeout durch den Trainer. Dies hatte sich gelohnt, denn Marlon ging mit 8:6 in Führung. Doch drei Punkte des Heilbronner brachten diesen wieder mit 8:9 in Front. Während Betreuer und Zuschauer nahe am Herzinfarkt waren, hatte Marlon am Ende alles im Griff und sicherte sich mit 11:9 den Bezirkstitel bei den Jungen U11

 

 


Marlon Lauterwasser

 

 

Gesamtergebnis  

 

 

name




Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

Erfolgreiche Turnierteilnahme

Anläßlich der 50 jährigen Abteilungsfeier der Tischtennisabteilung des SV Nabern (bei Kirchheim/Teck) wurde der SC Ilsfeld zum Jubiläumsturnier eingeladen. Gleich 7 Ilsfelder Teilnehmer starteten in der Herren B-Klasse. Ilsfeld hatte nicht nur di


21. September 2014

Marlon Lauterwasser überrascht mit viertem Platz auf Schwerpunkt Nord Rangliste

Am vergangenen Sonntag wurden in Schwäbisch Hall beim so genanntenSchwerpunkt die besten Tischtennisspieler der Jugend U11 bis U14 derTT-Bezirke Heilbronn, Hohenlohe und Ludwigsburg ermittelt. Bereits bei den beiden Heilbronner Bezirksranglisten im


07. April 2014

Marlon Lauterwasser qualifiziert sich für Schwerpunkt Nord Rangliste

Bei der Qualifikationsrangliste in Oedheim durften vier Ilsfelder Spieler Teilnehmen. Aus dem Landkreis Heilbronn wurden hier die besten Spieler eines Jahrgangs ermittelt, die an er weiteren Schwerpunkt Nord Rangliste (Hohenlohe, Heilbronn und Ludwig


23. März 2014

Mustafa Aslan und Marvin Miller für nächste Ranglistenrunde des Bezirks Heilbronn qualifiziert

Vergangenes Wochenende war der SC Ilsfeld Ausrichter der Jungen 2. Platziertenrangliste. Bei 66 Teilnehmern aus dem Tischtennisbezirk Heilbronn waren 6 Spieler des SCI am Start. Marvin Miller - Konzentration beim Aufschlag Bei den Jungen U11 belegt


17. Februar 2014

Ergebnisse der Jungen U18 Qualifikationsrangliste

90 Nachwuchsspieler wollten sich in Bad Friedrichshall für die Rangliste der Unter-18-Jährigen des Tischtennisbezirks Heilbronn qualifizieren, darunter auch 3 Ilsfelder Spieler. Silas Föll hatte einen schlechten Tag erwischt und konnte lediglich 2


27. Januar 2014

Ergebnisse der Jungen U15 Qualifikationsrangliste

Rund 200 junge Nachwuchsspieler wollten sich dieses Wochenende für die Bezirksrangliste qualifizieren, darunter 14 Spieler des SC Ilsfeld.Marlon Lauterwasser blieb im Turnierverlauf bei den Jungen U11 ohne Niederlage und dominierte in seinen Gruppen


19. Januar 2014

3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven

40 Vereine nahmen an den diesjährigen Tischtennisbezirksmeisterschaften in Brackenheim teil. Neben dem Ausrichter stellte der SC Ilsfeld die zweit höchste Teilnehmerzahl.Bei den Senioren machte Thomas Taborsky den Auftakt. Nach drei engen Spielen,


10. November 2013

Applaus Applaus - Platz 3 bei den Bezirksmeisterschaften

Marlon Lauterwasser und Mustafa Aslan belegen Platz 3 im Doppel bei den Bezirksmeisterschaften Die Jugendbezirksmeisterschaften zählen für die Vereine im Tischtennisbezirk zu den Höhepunkten im Kalender. 15 Teilnehmer des SC Ilsfeld gingen letzte


14. Oktober 2013

Jungen U15 Ranglisten Qualifikation in Bad Friedrichshall

Bei diesem Qualifikationsturnier zur Jugendrangliste in Bad Friedrichshall hatten die Ilsfelder Spieler die Möglichkeit sich für die Rangliste des Tischtennbezirkes Heilbronn zu qualifizieren. Hier befinden sich dann die besten Spieler eine


21. Januar 2013

Erfolgreichstes Abschneiden bei den Aktiven Bezirksmeisterschaften

Johannes Beissel und Thomas Taborsky Bezirksmeister im Einzel Johannes Beissel- Senioren 40 Bezirksmeister Vergangenes Wochenende fanden die Tischtennis Bezirksmeisterschaften in Brackenheim statt.In verschiedenen Altersklassen wurden zunächst


11. November 2012