name


SCI muss sich mit Punkteteilung zufrieden geben

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde reiste die Ilsfelder Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Wüstenrot. In den verbleibenden zwei Spielen wollte man die maximale Punktausbeute einfahren und sicher unter den Top 5 der Bezirksliga Unterland überwintern. Gerade gegen Wüstenrot, wohin zwei unserer ehemaligen Mitspieler zum Saisonstart gewechselt sind, wollte man den Auswärtssieg perfekt machen.
Nach gerade einmal zwei gespielten Minuten sah sich der SCI allerdings schon in der Defensivposition. Ein unnötig verursachter Freistoß brachte die Hausherren in aussichtsreiche Freistoßposition, welche aber nicht genutzt werden konnte. Im Gegenzug zeigten die Ilsfelder aber direkt ihren ersten guten Spielzug und kamen mit diesem Angriff gleich zu 3 Torschüssen, welche aber leider alle durch Wüstenroter Verteidiger geblockt werden konnten. Durch den sehr kleinen und schwierig zu bespielenden Platz ergaben sich nun sehr schnell Tormöglichkeiten und das Tempo im Spiel wurde durch beide Teams hoch gehalten. So ergab sich in der 8. Spielminute die größte Torchance für die Heimmannschaft, nachdem sich die gesamte Defensive des SCI ungeschickt verhielt und gerade noch auf der Torlinie retten konnte. Im weiteren Verlauf hatten sowohl die Heimmannschaft, aber meist nur durch Freistöße, aber auch die Gäste aus dem Spiel heraus gute Offensivaktionen. Nach einer viertel Stunde hatte Hierl die nächste gute Tormöglichkeit für den SCI welche ungenutzt blieb und nach 25 Minuten konnte Schwingel nur noch durch ein Foul von hinten an der Strafraumgrenze gestoppt werden. Dieser Spielzug brachte die Wüstenroter Hintermannschaft erneut in höchste Not und lediglich durch das "Mitlaufen" weiterer Mitspieler, wurde dieses Foul nicht als Notbremse ausgelegt. Der hierdurch gegebene Freistoß konnte aber leider ebenfalls nicht zum Torerfolg genutzt werden. Nach 30 gespielten Minuten war nun wiederum der SCI im Glück, als ein fahrlässig gespielter Pass aus der 4er Kette durch Wüstenrot abgefangen werden konnte und der dadurch entstandene Angriff gerade noch zur Ecke geklärt wurde. Kurz vor Ende der ersten Hälfte war es erneut Schwingel, der aus der Distanz fast den Führungstreffer erzielen konnte. So ging es aber mit einem Unentschieden in die Halbzeit, obwohl spielerisch erneut die Vorteile und das Übergewicht auf Ilsfelder Seite lagen. Die Angriffe der Hausherren wurden in Halbzeit eins oft nur durch glücklich gegebene Freistöße gefährlich, welche es in Halbzeit zwei zu verhindern galt.
Nach Wiederanpfiff wurde es im Strafraum der Wüstenroter gleich gefährlich. Nach einer Ecke kam Opoku zum Abschluss und verfehlte das Tor nur knapp. Zwei Minuten später die wohl beste Chance für Hierl, welcher leider ebenfalls knapp verzog. In der 55.min hatte nun endlich auch der SCI eine aussichtsreiche Freistoßposition, welche trotz guter Ausführung nicht zum Torerfolg führte. Das Spiel wurde nun durch die Hausherren körperlich härter gestaltet, da das hohe Tempo nicht mehr gehalten werden konnte und der SCI nur so noch gestoppt werden konnte. Lediglich dem sichtlich überforderten Schiedsrichter hat es der FV zu verdanken, dass es bei den beiden Gelb/Rot gegebenen Platzverweisen blieb. Die Offensivaktionen des FV Wüstenrot verstummten nun mehr und mehr und die Entlastungsangriffe der Hausherren konnten bereits kurz hinter der Mittellinie durch die Ilsfelder Verteidigung abgefangen werden. Trotz deutlicher Überzahl über fast 15 Minuten schaffte es der SCI jedoch nicht, sich weitere hochkarätige Chancen zu erarbeiten. Am Ende musste man sich erneut in Wüstenrot trotz spielerischer Überlegenheit und dem Chancenplus auf der eigenen Seite mit einer Punkteteilung abfinden, welche im Gesamtverlauf des Spiels als Punktverlust angesehen werden muss.
Im nun verbleibenden letzten Spiel der Hinrunde am kommenden Samstag um 17:30 Uhr im Dietersberg Stadion, wird die 1. Mannschaft des SCI alles daran setzen, das Jahr 2014 mit einem Sieg auf heimischem Geläuf abzurunden. Wir würden uns erneut über die Unterstützung der Ilsfelder Fans freuen und bedanken uns auch für die Unterstützung in Wüstenrot.

Es spielten: Enchelmaier, Fackler, Grimm, Hierl, Mössner, Opoku, Remmler, Ryl, Schwingel, Siller, Zeltner, Fischar, Wunder, Graupner, Schlosser, Pfeiffer.

name

Error message: (#10) This endpoint requires the 'manage_pages' permission or the 'Page Public Content Access' feature. Refer to https://developers.facebook.com/docs/apps/review/login-permissions#manage-pages and https://developers.facebook.com/docs/apps/review/feature#reference-PAGES_ACCESS for details. Error code:0

Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

SC Ilsfeld II - B/W Heilbronn 5:0 (3:0)

Ilsfeld fährt Pflichtsieg ein. In einer mäßigen Partie gewinnt der SC Ilsfeld gegen das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn. In der ersten Hälfte trafen Eren, Ziegler und Röck zur verdienten 3:0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte musste m


02. Dezember 2014

Türkspor Neckarsulm II – SC Ilsfeld III 0:2 (0:1)

Ilsfelds Dritte gewinnt gegen bisher ungeschlagene Neckarsulmer    Mit einer starken und disziplinierten Mannschaftsleistung gewinnt Ilsfeld verdient gegen spielstarke Neckarsulmer. Die Gäste reisten mit stark dezimiertem Kader, ohne nominellen


24. November 2014

Türkspor Neckarsulm – SC Ilsfeld II 3:0 (1:0)

Ilsfeld II verliert gegen spielstarke Neckarsulmer Die Gastgeber machten von Beginn an Druck, allerdings ohne zwingend zu sein. Die technisch und spielerisch sehr starken Neckarsulmer hatten zwar klar die Überhand im Mittelfeld erzielten in der ers


24. November 2014

SC Ilsfeld II entführt einen Punkt aus Neckarsulm

Neckarsulmer SU II – SC Ilsfeld II 0:0 (0:0) Trotz stark dezimiertem Kader gelingt es den Gästen aus Ilsfeld dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Neckarsulm einen Punkt abzutrotzen. Das Spiel begann, wie zu erwarten war, direkt mit Sturm &


17. November 2014

Ilsfeld verliert im Verfolgerduell

Ilsfeld II – SGM Erlennbach/Binswangen 1:2 (0:0)   Beide Mannschaften gingen von Beginn an aggressiv in die Zweikämpfe. So mussten beide Teams bereits nach 2 Minuten den ersten verletzungsbedingten Wechsel vornehmen. Wir wünschen auf diesem We


10. November 2014

TSV Löwenstein – SC Ilsfeld II 0:5 (0:2)

SC Ilsfeld II weiterhin auf Erfolgspur   Nach langer Zeit mussten die Ilsfelder Jungs mal wieder auswärts ran und waren zu Gast in Löwenstein. Auch dieses Mal war es möglich den direkten Kontrahenten mit einem Sieg tabellarisch zu überholen.


03. November 2014

SC Ilsfeld II – FC Obersulm 2:0 (0:0)

SC Ilsfeld II gewinnt zum dritten Mal in Folge.   Zum dritten Mal in Folge durfte der SC Ilsfeld II zu Hause ran und empfing mit den Gästen des FC Obersulm einen direkten Tabellennachbarn. So war es an diesem Sonntag das Ziel tabellarisch an den


29. Oktober 2014

SV Massenbachhausen - SC Ilsfeld 1:0 (1:0)

  Ilsfeld verliert Spitzenspiel knapp   Am heutigen Samstag stand das Spiel gegen den direkten Verfolger aus Massenbachhausen an. Die Massenbachhausener hatten bisher mit guten Ergebnissen gegen den FC Union Heilbronn und den VfL Brackenheim fü


29. Oktober 2014

Ilsfeld mit katastrophaler Chancenverwertung

SC Ilsfeld - Türkgücü Eibensbach 4:4 (2:2)   Am 9. Spieltag begrüßte der SC Ilsfeld als Tabellenführer die Gäste aus Eibensbach. Ilsfeld dominierte das Spiel von Anfang an und übte gleich Druck auf den Gegner aus. Nach 20 gespielten Minute


21. Oktober 2014

SC Ilsfeld II wieder auf Kurs.

SC Ilsfeld II – Spvgg Heinrieth 4:0 (1:0)   Trotz des Sieges vergangener Woche gab es reichlich Bearbeitungsbedarf und so wollte man an diesem Sonntag konsequenter und zielstrebiger agieren. Ilsfeld zeigte von Anfang an eine konzentrierte Leist


20. Oktober 2014