Nachdem letzte Woche in Massenbachhausen auch kein Sieg gelandet werden konnte, war Wiedergutmachung angesagt. Der SCI hatte sich für diese Partie im Dietersbergstadion viel vorgenommen und wollte dies gleich zu Beginn an umsetzen. Damit die Negativ-Serie, mit zwei Niederlagen zu Rückrundenstart, unterbrochen wird.  Die Anfangsphase war von den Spielanteilen  ausgeglichen, jedoch hatten die Gäste die größeren Chancen einen Treffer zu erzielen. Nach nur 8 Minuten rette die Latte für den SCI. Weitere Torchancen konnten in den folgenden Minuten von unserem sehr gut aufgelegten Torwart Grimm vereitelt werden.  Der erste gefährliche Ilsfelder Angriff brachte nach 15 Minuten die Führung. Durch eine sehenswerte Vorlage von S. Röck wurde der Abpraller von gedankenschnellen Zeltner verwandelt. Völlig unerwartet legte der SCI nach der Führung nicht nach, sondern überließ von der 16 -25. Min den Steinern das Feld. In dieser Zeit resultierten einige Chancen für die SGM, die jedoch nicht genutzt werden konnten.  Nach dieser schwachen Phase des SCI diktierten die Hausherren wieder das geschehen, Maile scheiterte kurz vor der Pause mit einem satten Schuss nur knapp über die Latte.  Als Halbzeitfazit kann festgehalten werden, dass der SCI mehr Ballbesitz hatte, jedoch die Steiner immer wieder gefährlich vor dem Ilsfelder Tor agierten.

Die zweite Halbzeit spielte der SCI endlich das gewöhnte Spiel. Direkt nach der Halbzeit scheiterte Haberzettl freistehend vorm Tor. Danach hatte Hierl eine gute Freistoßgelegenheit, die jedoch nicht genutzt werden konnte. Durch weiter Chancen von S. Röck und Hierl per Kopfball ließ sich andeuten das der SCI dem 2:0 näher war, als die Steiner dem Ausgleich. In der 62. Min war es dann wieder soweit, nach einer Ecke verwandelte Fackler mit einem herrlichen Volleyschuss zum 2:0. In der Folgezeit drückte wieder Stein, jedoch  hielt die Abwehrreihe mit Wunder, Mößner, Ryl und Ziegler sehr gut dagegen, dass Stein keine zwingenden
Chancen herausspielen konnten. Der Schlusspunkte in einer umkämpften Partie erzielte Siller mit einem herrlichen Lupfer zum 3:0. Eingeleitet wurde dieser durch Schwingel.

Nach dieser Partie kann festgehalten werden dass der SCI sich zu Beginn der Partie recht schwer getan hat. Jedoch über Kampf, Wille
und Einsatzbereitschaft sich wieder in die Partie zurückgekämpft hat und somit den ersten Sieg im Jahre 2014 redlich verdient hat. Nun gilt es nach vorne zu schauen, denn schon nächste Woche folgt erneut ein schweres Spiel gegen Frankenbach. Auch hier steht man in der Pflicht an den guten Leistungen von diesem Spieltag anzuknüpfen.


Es spielten: Wunder, Ryl, Mössner, Ziegler, Kraft, Haberzettl, Röck S, Zeltner, Schwingel, Liebendörfer,
Grimm, Fackler, Hierl, Pfeiffer, Siller.

 


10147959_712725462082618_1040213038_o.jpg

 


10147959_712725462082618_1040213038_o.jpg

 



Dieser Bericht gefällt



Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

Ilsfeld II verliert in Erlenbach

In einer intensiven Partie verliert Ilsfeld gegen Erlenbach mit 4:3. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten die Gäste aus Ilsfeld mit einem Distanzschuss durch Brecht in Führung gehen. Leider musste man schon kurz darauf wieder den Ausgleic


23. März 2014

SC ILSFELD ERKÄMPFT SICH EINEN PUNKT GEGEN DEN TABELLENFÜHRER AUS FLEIN

In einer rassigen Partie erkämpft sich der SC Ilsfeld einen Punkt im Heimspiel gegen den TV Flein. Auf unebenem Untergrund war man gezwungen meist mit langen Bällen zu agieren. Auf diese Spielweise stellten sich die Ilsfelder von Anfang an gut ein


17. März 2014

Gerechtes Unentschieden in Untergruppenbach 2:2 (1:0)

Zum ersten Punktspiel im Jahr 2014 musste man zum Tabellen Vorletzten nach Untergruppenbach. Die Zielvorgabe von Trainer Petricca war klar: Der erste Dreier muss her. Die Gäste aus Ilsfeld begannen engagiert und spielten mutig nach vorne. Allerdings


10. März 2014

Ilsfeld deklassiert Botenheim im letzten Spiel des Jahres

Am vergangenen Sonntag war der SC Ilsfeld zum ersten Rückrundenspiel und somit auch zum letzten Spiel vor der Winterpause beim TSV Botenheim zu Gast. Der Gastgeber begann, auf für die Jahreszeit sehr gut bespielbarem Untergrund so, wie es die Manne


19. Dezember 2013

Wichtiger Sieg im Verfolgerduell

SC Ilsfeld III – Türkspor N’sulmII        3:1 (1:1)   Zum letzten Spiel der Vorrunde empfing man Türkspor Neckarsulm auf heimischem Geläuf. Nach der bitteren, da unnötigen Niederlage vom vergangenen Sonntag, wollte man gegen einen l


07. Dezember 2013

Team 2 überzeugt endlich wieder kämpferisch

SC Ilsfeld II – Türkspor N’sulm           2:1 (2:1)   Bei herrlichem Winterwetter gelang unserer 2.Mannschaft ein ganz wichtiger Dreier gegen die Gäste aus Neckarsulm. Bereits nach wenigen Minuten bekamen wir allerdings den ersten


07. Dezember 2013

Knapper Sieg auf schwierigem Untergrund

Türkgücü Eibensbach – SC Ilsfeld      0:1 (0:0)   Am heutigen ersten Advent traf der SCI im letzten Vorrundenspiel auf Türkgücü Eibensbach, den Vorletzten der Tabelle. Das Auswärtsspiel wurde auf einem tiefen, matschigen und kleinen


07. Dezember 2013

SCI ohne viel Glanz zu wichtigem Sieg

VfL Neckargartach – SC Ilsfeld            2:3 (0:0)   Am heutigen Donnerstag fand in der Bezirksliga Unterland das Nachholspiel des SC Ilsfeld beim VFL Neckargartach statt. In der Begegnung trafen der Tabellenletzte VfL Neckargartach


07. Dezember 2013

SC Ilsfeld II lässt Big Points in Willsbach

Nach nun zweiwöchiger Spielpause musste man an vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Willsbach. Auf sehr tiefem und unebenem Geläuf war man darauf Bedacht einfachen Fußball zu spielen. Das bei dieser Partie viel über den Kampf gehen würde


19. November 2013

SCI mit Blitzstart gegen starke Aramäer

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Bezirksliga Unterland, empfing die 1.Mannschaft des SCI die Aramäer aus Heilbronn. Nur durch 2 Punkte in der Tabelle getrennt, bedeutete dies, der Tabellenvierte war zu Gast beim Tabellensechsten.Diese Kons


18. November 2013