Türkgücü Eibensbach – SC Ilsfeld      0:1 (0:0)

 

Am heutigen ersten Advent traf der SCI im letzten Vorrundenspiel auf Türkgücü Eibensbach, den Vorletzten der Tabelle. Das Auswärtsspiel wurde auf einem tiefen, matschigen und kleinen Rasenplatz angetreten. Das Trainerteam um Fackler stellte auf fünf Positionen um im Vergleich zum 3:2 Sieg gegen den VfL Neckargartach.

Schon in der ersten Minute tankte sich Hierl rechts bis auf die Grundlinie durch. Dessen Flanke köpfte Schwingel jedoch nur an den Pfosten, der Abpraller ging neben das Tor. Nach einer weiteren Flanke von der rechten Seite standen sich die heutigen Sturmspitzen Siller und Zeltner im Weg und konnten die Chance auf das Führungstor nicht nutzen. Zehn Minuten später war es wieder Siller, der den Führungstreffer verpasste.

Besonders über die starke,  rechte Seite übte der SCI heute Druck aus, war jedoch im Abschluss zu unglücklich, was durchaus auch den Platzbedingungen zuzuschreiben war. Symptomatisch dafür waren die zwei 100% Chancen von Wunder und Hierl, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Es fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Eibensbach, bis dato ungefährlich, kam durch ein Missverständnis in der Abwehr zu ihrer ersten Chance. Doch der Schuss scheiterte an der Latte. Kurz vor der Halbzeit war es noch mal Schwingel, der einen Schuss knapp neben den Pfosten setzte. Die zweite Halbzeit war durch Kampf und Einsatz gezeichnet. Eibensbach kam in der 57. Minute gefährlich vor das Ilsfelder Tor, doch abermals  scheiterten sie am Aluminium. Kurz darauf verpasste die Heimmannschaft erneut ihre Chancen zu nutzen und scheiterte am Torhüter. Durch zwei Wechsel kam wieder Schwung in das Spiel des SCI. Man versuchte wieder einen ruhigen Spielaufbau, was in der 75. Minute zu einer hochkarätigen Chance für Maile führte. Doch dieser scheiterte am leeren Tor. Nur eine Minute später war es dann soweit. Nach einer Flanke von Maile war es Röck, der im Nachschuss das umjubelte 1:0 für den SCI einschoss. Die letzten 15 Minuten waren nun wieder durch hohen Einsatz undKampf geprägt. Viele kleine Fouls hinderten den Spielfluss. In der 89. Minute musste dann noch ein Spieler von Eibensbach mit Gelb – Rot vom Platz. Mit dem Abpfiff beendete der SCI eine starke Hinrunde auf Platz 5, mit nur vier Punkten Rückstand auf den Tabellen-Zweiten. Nächste Woche Sonntag geht es im ersten Spiel der Rückrunde aber auch letztem Spiel  im Kalenderjahr 2013 gegen den Tabellen-Dritten nach Botenheim. Das Team hofft hier auf eine Revanche für die 0:1 Niederlage im ersten Spiel.

 

Es spielten: Grimm, Wunder, Ryl, Göltl, Ziegler, Fackler, Hierl, Liebendörfer, Schwingel, Siller, Zeltner, Röck S. (1), Maile, Fischer, Mössner.

 




Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

SCI ohne viel Glanz zu wichtigem Sieg

VfL Neckargartach – SC Ilsfeld            2:3 (0:0)   Am heutigen Donnerstag fand in der Bezirksliga Unterland das Nachholspiel des SC Ilsfeld beim VFL Neckargartach statt. In der Begegnung trafen der Tabellenletzte VfL Neckargartach


07. Dezember 2013

SC Ilsfeld II lässt Big Points in Willsbach

Nach nun zweiwöchiger Spielpause musste man an vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Willsbach. Auf sehr tiefem und unebenem Geläuf war man darauf Bedacht einfachen Fußball zu spielen. Das bei dieser Partie viel über den Kampf gehen würde


19. November 2013

SCI mit Blitzstart gegen starke Aramäer

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Bezirksliga Unterland, empfing die 1.Mannschaft des SCI die Aramäer aus Heilbronn. Nur durch 2 Punkte in der Tabelle getrennt, bedeutete dies, der Tabellenvierte war zu Gast beim Tabellensechsten.Diese Kons


18. November 2013

SC Ilsfeld sorgt für klare Verhältnisse im Schozachtal

Ein besonderes Spiel erwarteten an diesem Sonntag die rund 280 Zuschauer im Dietersberg-Stadion. So standen doch in der Startaufstellung der Ilsfelder 9 ehemalige A-Juniorenspieler des Kooperationsvereins SC Abstatt. Der SC Abstatt „reiste“ mit z


05. November 2013

SCI schnappt sich verdient 3 Punkte aus Friedrichshall

Bei dem zuletzt in aufsteigender Form spielenden Gastgeber, der 3 der letzten 4 Spiele gewinnen konnte, wollte die junge Ilsfelder Truppe, nach zuletzt nur zwei Unentschieden, unbedingt wieder einen Sieg einfahren und die bisher mäßige Auswärtsbil


28. Oktober 2013

Ilsfeld II verliert verdient in Beilstein

TGV Beilstein - Ilsfeld II 4:1 Nicht viel entgegenzusetzen hatte das Team Zwei der Ilsfelder an diesem Sonntag. Bei düsterem Wetter ka-men die Gäste aus Ilsfeld zu keiner Zeit wirklich ins Spiel. Nach kurzer Zeit übernahmen die Gastgeber aus Beil


28. Oktober 2013

Derbysieg der Reserve gegen den letztjährigen Meister aus Beilstein

Auch das 4. Spiel in Folge kann die Ilsfelder Reserve souverän gewinnen und arbeitet sich dadurch auf Platz 4 des Tableaus vor! Besonders hervorzuheben ist da-bei, dass man zum 4. Mal in Folge auch zu NULL ge-winnt!Beim Nachbarn aus Beilstein durfte


28. Oktober 2013

SC Ilsfeld erzielt trotz vieler Chancen ein Tor zu wenig für einen Dreier.

10. Spieltag Bezirksliga Unterland: SC Ilsfeld – TG Böckingen   Die Gäste aus Böckingen starteten wie erwartet, mit nur 8 Punkten aus 9 Spielen, schwer in die Saison. Die Ilsfelder hingegen wollten ihre gute Heimbilanz mit drei Siegen und nur


22. Oktober 2013

Ilsfelds Zweite gewinnt erneut!

SC Ilsfeld II - SV Blau/Weiß Heilbronn 3:0 (2:0) Zum 10. Spieltag war der SV Blau/Weiß Heilbronn zu Gast in Ilsfeld. Die Vorgabe war klar: Ein Pflichtsieg gegen den taumelnden Tabellenletzten der Kreisliga A musste her um die, von Trainer Petricca


22. Oktober 2013

Dritter Sieg in Folge für unser Team 3!

TSV Ellhofen II - SC Ilsfeld III     0:5 (0:1)   Doppelter Hattrick beim 5:0 Sieg der Reserve am vergangenen Sonntag!   ….. und für alle, die sich Fragen wie das geht, kommt hier die Auflösung:   -   Dritter, deutlicher„zu Null


14. Oktober 2013