name


SC Ilsfeld III – Türkspor N’sulmII        3:1 (1:1)

 

Zum letzten Spiel der Vorrunde empfing man Türkspor Neckarsulm auf heimischem Geläuf. Nach der bitteren, da unnötigen Niederlage vom vergangenen Sonntag, wollte man gegen einen laut Tableu ebenbürtigen Gegner diese Scharte wieder ausmerzen. Die erste Hälfte war dabei nahezu eine Kopie der Vorwoche. Ilsfeld bestimmte das Geschehen von Beginn an und ließ dem Gegner kaum Raum für sein Kombinationsspiel. Angriff über Angriff rollte in Richtung des gegnerischen Gehäuses. Lediglich die latente Abschlussschwäche verhinderte eine frühe Ilsfelder Führung. Mitte der ersten Hälfte war es dann F. Hagi-Munteanu, welcher das, so sollte man meinen, erlösende und hochverdiente 1:0 für seine Farben erzielte. Vorausgegangen war eine von A.Schütz getretene Ecke, welche vom Torschützen per Bogenlampe „eingenickt“ wurde. Jedoch bekamen die Zuschauer nach diesem Führungstreffer fußballerische Magerkost, für welche das 2. Gesicht der Ilsfelder Reserve verantwortlich ist,  geboten. (Zu) Einfache Ballverluste gepaart mit  teilweise viel zu großen Abständen zum Gegenspieler führten in letzter Konsequenz zum 1:1 Ausgleichstreffer durch die Gäste (35.). Einen weiten Ball konnte der gegnerische Angreifer erlaufen und gekonnt vom Sechzehnereck ins lange des Ilsfelder Gehäuses bugsieren. Der bis dato nahezu beschäftigungslose Torhüter N. Pfeiffer war hier machtlos. Der Pausentee schien dem Team gut getan zu haben, denn man legte sofort nach Wiederanpfiff los wie die Feuerwehr und konnte keine 5 Zeigerumdrehungen später den 2:1 Führungstreffer bejubeln. Einen weiten Abschlag,vom sehr sicheren Rückhalt  N. Pfeiffer, über die komplette gegnerische  Abwehr wurde von F. Hagi-Munteanu eiskalt zur Führung verwertet. Nun boten sich dem wieder konsequent und konzentriert  aufspielendem Ilsfelder Team beste Chancen im Minutentakt, welche jedoch teilweise fahrlässig ungenutzt blieben. Allein der Treffsicherheit von Hagi-Munteanu war es an diesem Tag zu verdanken, dass man den Platz als Gewinner verließ. Eben dieser Spieler war auch für den Treffer zum 3:1 Endstand verantwortlich. Nach Vorarbeit von J. Kübler tanzte er im 5er drei Gegenspieler  aus und vollendete Eiskalt und überlegt.

 

Fazit: Das bessere Team schlug die besseren Einzelspieler mit 3:1! Bei einem konsequenteren Ausnutzen der vorhandenen Torchancen hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen können. Am kommenden Sonntag treten wir nun zum 1.Spiel der Rückrunde in Löwenstein an. Hier gilt es nochmals alles abzurufen um sich mit einem Erfolgserlebnis  in die Winterpause zu verabschieden. „Vom Feeling her, habe ich ein gutes Gefühl“

 

name



Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

Team 2 überzeugt endlich wieder kämpferisch

SC Ilsfeld II – Türkspor N’sulm           2:1 (2:1)   Bei herrlichem Winterwetter gelang unserer 2.Mannschaft ein ganz wichtiger Dreier gegen die Gäste aus Neckarsulm. Bereits nach wenigen Minuten bekamen wir allerdings den ersten


07. Dezember 2013

Knapper Sieg auf schwierigem Untergrund

Türkgücü Eibensbach – SC Ilsfeld      0:1 (0:0)   Am heutigen ersten Advent traf der SCI im letzten Vorrundenspiel auf Türkgücü Eibensbach, den Vorletzten der Tabelle. Das Auswärtsspiel wurde auf einem tiefen, matschigen und kleinen


07. Dezember 2013

SCI ohne viel Glanz zu wichtigem Sieg

VfL Neckargartach – SC Ilsfeld            2:3 (0:0)   Am heutigen Donnerstag fand in der Bezirksliga Unterland das Nachholspiel des SC Ilsfeld beim VFL Neckargartach statt. In der Begegnung trafen der Tabellenletzte VfL Neckargartach


07. Dezember 2013

SC Ilsfeld II lässt Big Points in Willsbach

Nach nun zweiwöchiger Spielpause musste man an vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Willsbach. Auf sehr tiefem und unebenem Geläuf war man darauf Bedacht einfachen Fußball zu spielen. Das bei dieser Partie viel über den Kampf gehen würde


19. November 2013

SCI mit Blitzstart gegen starke Aramäer

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Bezirksliga Unterland, empfing die 1.Mannschaft des SCI die Aramäer aus Heilbronn. Nur durch 2 Punkte in der Tabelle getrennt, bedeutete dies, der Tabellenvierte war zu Gast beim Tabellensechsten.Diese Kons


18. November 2013

SC Ilsfeld sorgt für klare Verhältnisse im Schozachtal

Ein besonderes Spiel erwarteten an diesem Sonntag die rund 280 Zuschauer im Dietersberg-Stadion. So standen doch in der Startaufstellung der Ilsfelder 9 ehemalige A-Juniorenspieler des Kooperationsvereins SC Abstatt. Der SC Abstatt „reiste“ mit z


05. November 2013

SCI schnappt sich verdient 3 Punkte aus Friedrichshall

Bei dem zuletzt in aufsteigender Form spielenden Gastgeber, der 3 der letzten 4 Spiele gewinnen konnte, wollte die junge Ilsfelder Truppe, nach zuletzt nur zwei Unentschieden, unbedingt wieder einen Sieg einfahren und die bisher mäßige Auswärtsbil


28. Oktober 2013

Ilsfeld II verliert verdient in Beilstein

TGV Beilstein - Ilsfeld II 4:1 Nicht viel entgegenzusetzen hatte das Team Zwei der Ilsfelder an diesem Sonntag. Bei düsterem Wetter ka-men die Gäste aus Ilsfeld zu keiner Zeit wirklich ins Spiel. Nach kurzer Zeit übernahmen die Gastgeber aus Beil


28. Oktober 2013

Derbysieg der Reserve gegen den letztjährigen Meister aus Beilstein

Auch das 4. Spiel in Folge kann die Ilsfelder Reserve souverän gewinnen und arbeitet sich dadurch auf Platz 4 des Tableaus vor! Besonders hervorzuheben ist da-bei, dass man zum 4. Mal in Folge auch zu NULL ge-winnt!Beim Nachbarn aus Beilstein durfte


28. Oktober 2013

SC Ilsfeld erzielt trotz vieler Chancen ein Tor zu wenig für einen Dreier.

10. Spieltag Bezirksliga Unterland: SC Ilsfeld – TG Böckingen   Die Gäste aus Böckingen starteten wie erwartet, mit nur 8 Punkten aus 9 Spielen, schwer in die Saison. Die Ilsfelder hingegen wollten ihre gute Heimbilanz mit drei Siegen und nur


22. Oktober 2013